Alternativpresse der 70er Jahre

Underground, Alternativpresse, Gegenkultur, Subkultur, Linke und Frauenverlage

 

 

Ruth Westerwelle war in den 70er Jahren führend daran beteiligt die Alternativpressen-Szene mit aufzubauen. Sie gründete Anfang der 70er den "promedia Buchvertrieb" und war bis zum Schluss zu Beginn der 80er Jahre deren Geschäftsführerin. Nebenbei organisierte sie Veranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen zu vielen Themen. Weil sie ständig on the road war trug sie entscheidend zur Vernetzung der Szene bei, als noch niemand von Netzwerken sprach. Parallel dazu gründete sie zwei Verlage: Verlag Jakobsohn und Verlag Schwarze Katz. Heute hat sie eine der vielfältigsten in sich geschlossene Sammlung aus dieser Zeit mit Originaldokumenten von: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Tonkassetten, Schallplatten, Plakate, Fotos.

Siehe auch: Sammlung Alternativpresse

 

Vorträge / Ausstellung / Seminare - Von den Anfängen bis zum Untergang - Mit Beispielen in Wort, Ton, Bild und Plakate in Originaldokumenten

 

Literatur

Romane von eigenen autobiografischen Ergüsse bis genutzte Startchancen von inzwischen berühmten SchriftstellerInnen . Vom sensiblen Dichterchen bis zu Hardcore-Gedichte.
Literatur-Zeitschriften

Alternatives Leben

Alternative Lebensformen aus Büchern
Die alternativen "Do it yourself"-Handbücher
Landkommunen
Reisebücher

Presse

Die Entstehung der Stadtillustrierten, -magazine in Deutschland
Frauenpresse und -verlage
Die Entwicklung der Flugblätter - Von den K1-Flugblättern Ende der 60er bis zum "Flyer" des Marc Wohlrabe Anfang der 80er

Kleinverlage

Entwicklung der verschiedensten Verlage
linke Kleinverlage - Vom Raubdruck zum eigenen Verlagsprofil
Kunstpressen, Selbstverlage, Frauenverlage,
vom Kleinverlag zum etablierten Verlag

Comics, Comics als Underground-Profil
Die militanten Panthertanten, Freak Brother u.a.

Vertriebsformen der Alternativliteratur

Die Entstehung der Buchvertriebe
Ulcus Molle und pro media
Büchertische
Minipressenmesse

 

und vieles andere mehr.....